Fino 5 – Die Fahrt auf dem See

Zurück

Oh Lala, ich weiß nicht, ob das so toll ist. Wenn Judith und ihre Freunde sich aufmachen mit ihren Monsterchen, auf den See. Dann könnt ihr Gift drauf nehmen, dass eine Menge passiert.
Sie dürfen nämlich, Zelten auf den Campingplatz beim Herrn Biedemann. Was da alles passiert, das müsst ihr selber herausfinden.

Denn sie fahren mit einem großen Schiff, eine Rundfahrt, nicht alle Monster geben acht! Dann fahren sie allein mit einem kleinen Boot.

Und was machen sie auf einer Burg oder Schloss? Wenn sie gewusst hätten, was ich weiß. Ja, dann wären sie nicht ins Schloss gegangen. Denn, Fino wird zu einem wahren Gruselmonster. 
Zum Schluss wird es auch noch gruselig am Lagerfeuer.
Ja, wenn das kein aufregendes Wochenende ist, dann weiß ich auch nicht.

Ach, was glaubst du, was ich mit diesem Buch erlebt habe.
Wenn du mehr erfahren willst, solltest du das Buch lesen.

 

 

Omaliebchen liest vor: das 3. Kapitel – Bis nass auf die Haut – Player oder über YouTube


 



 

Das erzähl ich dir mal kurz.
Unser Sommerurlaub kam und wir (mein Mann und ich) fuhren an die Mosel. Ich hatte meinen Laptop mit und schrieb jede freie Minute.
Es war ein verregneter Urlaub und doch sehr schön. Wir waren allein. Ich konnte super schreiben und mir fiel auch sehr viel ein.
Mein Mann suchte Museum, die wir dann anschauten. Vier Stück an der Zahl. Die verteilte er auf den Urlaub.
Ich war fleißig und war mit der Geschichte fast fertig. Als wir heim fuhren, kam die Sonne. Ist das nicht nett. Die Heimfahrt ende mit einer Autopanne auf der Autobahn. Die kostete Nerven. Es ging aber zum Glück alles prima aus.
Genervt, packten wir die Sachen aus und ich schrieb die letzten Seiten und hatte noch drei Tage Urlaub. Buch war fertig.

Nun ging das Theater los.
Ich nahm die Geschichte aus dem Laptop, auf einen Stick, wie ich es immer tut. Nun löschte ich die Geschichte vom Laptop. Ging an den PC und lud die neue Geschichte hoch.
Doch oh Schreck, die Geschichte war weg. Weg von Stick und weg vom PC.
Doch keine Panik, die Polizei sagt immer: „Es ist nie alles weg, die Daten kann man wieder herstellen.“ Ein Dreck kann man.
Wir haben ein Programm gekauft. Nichts, keine Geschichte tauchte auf. Ich hatte alles super gelöscht. Wie? Das weiß ich nicht!

Also wieder schreiben … Ich hatte nur noch 2 1/2 Tage. Ich schrieb Tag und Nacht, damit ich ja alles wieder so hinbekomme. Die Generalsing- probe zum Stammapostel war. Da nahm ich den Laptop mit … in der Pause vor dem Chor vollendete ich die Geschichte. „Fino 5 – Die Fahrt auf den See“ und konnte sie der Lektorin Barbara Siwik geben.
Nun habt ihr den Spaß sie zu lesen. Viel Freude.

 

Dieses Buch könnt ihr in epubli.de kaufen. Drück auf den Link und ihr seid gleich verbunden. Auch als E-Book erhältlich!

https://www.epubli.de/shop/buch/fino-5-die-fahrt-auf-dem-see-jutta-e-schr-der-9783746757803/78165

Der Link zum E-Book
https://www.epubli.de/shop/buch/die-fahrt-auf-dem-see-jutta-e-schr-der-9783746755595/77944

Nah guck mal wo sich die Monster noch herumtreiben. Ist das zu fassen?

Teile diese Seite mit deinen Freunden wenn du willst